Abitop, Immobilien, Business Unsere Objekte Verwaltung Verkauf news referenzen Verwaltung

Ohne Lohnbuchhaltung geht es nicht

Kein Unternehmen kommt ohne Mitarbeiter aus. Doch wer in seinem Unternehmen Mitarbeiter besch√§ftigt, der bekommt auch gleich eine Menge an Mehraufgaben zu denen auch die Lohnbuchhaltung geh√∂rt. Die Lohnbuchhaltung umfasst dabei aber nicht nur die Zahlungsabwicklung der monatlichen Geh√§lter oder L√∂hne. Auch s√§mtliche Meldepflichten f√ľr die Mitarbeiter werden √ľber die Lohnbuchhaltung abgewickelt.

Was bedeutet Lohnbuchhaltung genau?

Jedes Unternehmen, in Killwangen, Wettingen, W√ľrenlos, Dietikon, Spreitenbach, Wettingen, Baden oder Neuenhof oder anderen Orten, ist zur Finanzbuchf√ľhrung und damit auch zur Lohnbuchhaltung verpflichtet. Man spricht hier zwar immer gleichbedeutend von Buchf√ľhrung und Buchhaltung, doch so ganz korrekt ist dies nicht. In der Lohnbuchhaltung wird immer die monatliche Gehaltsabrechnung durchgef√ľhrt und es muss immer erkennbar sein, wann diese erstellt wurde und f√ľr welchen Zeitraum diese auch g√ľltig ist. Erkennbar muss immer das Bruttogehalt, die Abz√ľge und das Nettogehalt sein.

Ist die Lohnbuchhaltung aufwendig?

Ob eine Lohnbuchhaltung aufwendig ist oder nicht, richtet sich in der Regel nach der Art des Unternehmens. Deutlich mehr Arbeit fällt an, wenn Mitarbeiter nach Stundenlohn bezahlt werden, wenn Überstunden anfallen oder an Wochenende gearbeitet wird. Bei einem festen Gehalt und normalen wöchentlichen Arbeitszeiten fällt weniger Aufwand an. Im Rahmen der Lohnbuchhaltung gibt es einzelne Elemente. Dies sind:

 

  • Pflege der Personalstammdaten
  • F√ľhrung und Pflege der Jahreslohnkonten
  • Die Erf√ľllung der gesetzlich vorgeschriebenen Meldeerfordernisse
  • Erstellung von DTA-Dateien und Buchungsbelege f√ľr die Finanzbuchf√ľhrung
  • Eventuell auch die Erstellung von Arbeitsvertr√§gen, K√ľndigungen, Abmahnungen

 

In der Lohnbuchhaltung werden die Gehaltsabrechnungen f√ľr die Mitarbeiter vorbereitet und am Ende eines Monats bekommen sie diese dann ausgeh√§ndigt.

Was k√∂nnen wir f√ľr Sie tun? Treten Sie in Kontakt mit uns

Wir freuen uns auf Sie!

Welche Arbeiten fallen in der Lohnbuchhaltung an?

Die Aufgaben in der Lohnbuchhaltung sind recht vielfältig und nicht nur auf die Errechnung und Auszahlungen von Gehältern beschränkt.

 

  • Beim Eintritt eines neuen Mitarbeiters in ein Unternehmen werden f√ľr diesen die Lohnunterlagen er√∂ffnet. Der Mitarbeiter wird ausserdem beim Sozialversicherungstr√§ger angemeldet. Abh√§ngig von der Besch√§ftigungsart gibt es zudem unterschiedliche Dokumentations- und Meldepflichten, die von der Lohnbuchhaltung beachtet werden m√ľssen.
  • In der Zeit, in der ein Mitarbeiter angestellt ist,wird f√ľr diesen von der Lohnbuchhaltung die Abrechnung der Arbeitnehmerbez√ľge gemacht. Neben der Ermittlung der Gesamtbez√ľge inkl. Lohn- und Lohnnebensteuern geh√∂rt auch die Ermittlung der abzuf√ľhrenden Sozialversicherungsbeitr√§ge und die Erstellung der Entgeltabrechnungen zu den Aufgaben.
  • Von der Lohnbuchhaltung werden auch alle Lohnabz√ľge an die Sozialversicherungstr√§ger gemeldet und gezahlt. Ausserdem noch an das zust√§ndige Steueramt und m√∂gliche andere Empf√§nger von Zahlungen.
  • Zu den Aufgaben der Lohnbuchhaltung geh√∂rt auch, am Monatsende m√∂gliche Austritte von Mitarbeitern abzuwickeln und diese an die Sozialversicherungstr√§ger zu melden.
  • Die Lohnbuchhaltung muss am Ende des Gesch√§ftsjahres die Lohnkonten abschliessen und an die entsprechenden Stellen melden.

Lohnbuchhaltung vom Treuhänder machen lassen

Die Lohnbuchhaltung und die Gehaltsabrechnung ist eine recht zeitintensive Aufgabe, die auch noch zus√§tzlich sehr kostenintensiv ist. Zu den Arbeitszeiten in der Lohnbuchhaltung kommen auch immer wieder neue Fort- und Weiterbildungen, denn st√§ndige √Ąnderungen im Steuer- und Sozialversicherungsrecht m√ľssen ber√ľcksichtigt werden und ausserdem sind diese auch immer schwieriger zu verstehen und damit auch schwerer, sie richtig anzuwenden. Deshalb wird von immer mehr Unternehmen die Lohnbuchhaltung an Treuh√§nder gegeben und diese √ľbernehmen die Aufgaben. Oftmals ist es auch so, dass bestimmte Vorarbeiten noch innerhalb des Unternehmens gemacht werden und sich der Treuh√§nder dann um den Rest innerhalb der Lohnbuchhaltung k√ľmmert.

Kontaktformular:

*Pflichtfelder